Besichtigung des Kirchenschiffs (Grundführung)

Besichtigung des Kirchenschiffs mit Film über den Umzug der Kirche

Foto archiv kostel Most

Nachdem ein großer Brand im Jahre 1515 die alte Kirche soweit vernichtet, dass nur noch die Krypta erhalten geblieben war, begann der Schweinfurter Baumeister Jacob Heilmann 1517 mit dem Bau der spätgotische Kirche Maria Himmelfahrt. Die Errichtung der neuen Kirche dauerte bis ins 17. Jahrhundert an.

Diese tour beinhaltet, zusätzlich zu Führungen durch das Schiff der Kirche, auch die Vorführung des Films über die Bewegung im Jahre 1975. Weiter, zusammen mit einem guide, der die Besucher der Galerie empora, wo ist die tour verlängert Exposition der ursprünglichen renoviert stained-Glas. Die Kirche ist der einzige Erbe Objekt, wo die Besucher können original vitraje sehen wirklich hautnah, weil Sie ausgesetzt sind, als Teil der Exposition.

Basisinformationen

  • Länge 45 Minuten
  • max. 29 Personen

Besichtigungszeit

Periode Tage Stunde
2021
1. 4.–30. 4. Mi.–So. 9.00–15.00
1. 5.–31. 5. Di.–So. 9.00–16.00
1. 6.–31. 8. Di.–So. 9.00–17.00
1. 9.–30. 9. Di.–So. 9.00–16.00
1. 10.–31. 10. Mi.–So. 9.00–15.00

Eintritt

  • Erwachsene 25-65 Jahre 110 CZK
  • Senioren ab 65 Jahren mit gültigem Personalausweis 90 CZK
  • Jugendliche 18 bis einschl. 25 Jahre 90 CZK
  • Menschen mit Behinderung mit gültigem Behindertenausweis 90 CZK
  • Kinder und Jugendliche 6 bis einschl. 18 Jahre 60 CZK
  • Kinder bis einschl. 6 Jahre kostenlos
  • Begleitperson von Schwerbehinderten kostenlos
  • Begleitperson von Schülergruppen pro 15 Schülern kostenlos
  • Reiseleiter mit Reisegruppe ab 15 oder mehr Personen kostenlos
  • Inhaber der freien Eintrittskarte kostenlos
  • Inhaber der freien Familienkarte kostenlos
  • NPÚ-Karte kostenlos
  • "Náš člověk-Karte* kostenlos
  • Inhaber der Karte von Nationalmuseum* kostenlos
  • Mitglieder von ICOMOS mit gültigem Mitgliedsausweis* kostenlos
  • Journalisten mit gültigem Presseausweis* kostenlos
  • * Freier Eintritt nur für den Karteninhaber

Reservierungspflicht nur für Gruppen